Vochtmeting caravan en camper

Das Eindringen von Feuchtigkeit in einen Caravan oder ein Wohnmobil kann verschiedene Ursachen haben.

  • Durch eine mechanische Beschädigung von Wand oder Dach
  • Ein Zugband oder ein Streifen, die ihre Form und Funktion unter Einfluss von UV-Strahlen verlieren
  • Eine Fugennaht, die nicht mehr richtig abdichtet
  • Haarrisse (oder größere Risse) in Kunststoff-Bauteilen (Fenstern, Schornsteinen, Be- und Entlüftung etc.)

In alle Fällen tritt Feuchtigkeit von außen in die Holzkonstruktion des Caravans ein. An den feuchten Stellen sorgt Schimmel dafür, dass die Holzkonstruktion verfault und ihre Stabilität verliert.

 

Feuchtigkeit ist der größte Feind eines jeden Caravans oder Wohnmobils

 

Reparaturen von jahrelang vorhandenen Feuchtigkeitsschäden sind teuer. Lassen Sie daher regelmäßig Ihren Caravan oder Ihr Wohnmobil mittels Feuchtigkeitsmessung auf Feuchtigkeitsschäden kontrollieren.

Bei einer Feuchtigkeitsmessung untersuchen wir Ihren Caravan oder Ihr Wohnmobil mit einem elektronischen Feuchtigkeitsmessgerät. Wir untersuchen die Ihnen verdächtig vorkommenden Stellen, aber selbstverständlich auf die restlichen Teile des Caravans oder Wohnmobils.

Bei einem auftretenden Problem unterbreiten wir Ihnen einen Vorschlag mit der richtigen Vorgehensweise. Auf dieser Seite finden Sie einen entsprechenden Konzeptbericht.

Der Preis für eine Feuchtigkeitsmessung beträgt € 50,- inklusive MwSt.

Sie haben bereits einen Feuchtigkeitsschaden? Dann klicken Sie hier.